Konrad Affolter  ·  Glas Gravur Kunst

Bühlstrasse 46, CH-3012 Bern     siehe Lageplan
Tel. +41 (0)31 301 00 55 · Mobil +41 (0)79 603 12 06
E-Mail
Konrad Affolter

Home

Persönliche Gravuren für Jubiläen, Hochzeiten Taufen usw. nach Ihren Wünschen:

Alle Sujets, die sich zeichnen lassen, kann man auch auf Glas gravieren. Sie erhalten durch die Dreidimensionalität des Schliffs und das Licht, welches durch das Glas scheint, eine wundervolle Dynamik und Ausstrahlungskraft. Glaskunst gibt es als Schliffscheiben, geschliffene Karaffen, Gebrauchsgläser, Spiegel mit gravierten Motiven, Lampen, Glasskulpturen, Glasinstallationen, geschliffene Bergkristalle usw.

Über mich:

Seit dreissig Jahren bearbeite ich unter rotierenden, wassergekühlten Stein- und Diamanträdern Glas.

1980:

„Zentralschweizer Glaspreis“ in Luzern, dritter und vierter Preis unter 325 teilnehmenden Glasgestaltenden aus 19 Ländern. 1987: Stipendium vom Kanton Bern, um in Pilchuck (USA) an der Sommeruniversität von Dale Chehuly einen Kurs in Glasblasen zu besuchen. Seither forme ich am Ofen eigene Gefässe und Skulpturen und war an über 60 Ausstellungen im In- und Ausland beteiligt.

1999:

Auftrag im Trump Tower, New York für zwei Spiegelfronten mit geschliffenen Motiven aus der griechischen Mythologie.

Tradition und Moderne:

Seit dem 18. Jahrhundert ist es in der Schweiz üblich, besonders im Kanton Bern, Taufflaschen und Taufgläser oder zur Hauseinweihung und zu Jubiläen gravierte Karaffen, Gläser oder Schliffscheiben zu schenken. Heute sind neue und spannende Arten von Glasgravuren möglich geworden, die beim Betrachten Überraschung und Erstaunen hervorrufen können.

Meine Motivation:

Ich möchte Verbindung schaffen mit dem, was ich tue. Mit meinem Innersten, den Menschen um mich herum, mit der Natur, mit dem Leben, mit der Arbeit.

Gestalten Sie Ihr Objekt selber:

Erleben Sie sich selbst intensiv beim Arbeiten mit Glas! Auf dem Weg zum selbst gestalteten Objekt können Sie nicht anders, als ganz ins Jetzt einzutauchen. Einsteigen in eine Anleitung zur eigenen Arbeit können Sie jederzeit (sofern Platz vorhanden ist), aussteigen ebenfalls. Einzelunterricht an Profi-Einrichtung kostet am Anfang bei voller Betreuung Fr. 80.-/ Std., später weniger, je nach Intensität der Begleitung. Hinweis: Glas schleifen ist sehr anspruchsvoll und verlangt ganze Konzentration! Erfolge können schnell erzielt werden, der Weg zur Perfektion ist lang und mühevoll, aber sehr befriedigend!

Der Unterschied vom Glasritzen zum Glasschleifen:

Während beim Ritzen auf Glas mit Diamantsplittern gekratzt wird, arbeitet sich das Schleifrad unter Wasserkühlung in die Tiefe des Glases hinein.